Into the wild – Tag 8

An diesem Morgen überraschten die Jugendlichen die Betreuer mit Frühstück und Kaffee. Anschließend packten wir unsere Sachen zusammen und machten uns auf den Weg zur nächsten Insel. Fabienne und Anne-Marie fuhren in dieser Zeit zum Einkaufen nach Oravi, um dort die vorab bestellten Lebensmittel abzuholen.
Die Insel auf der wir eigentlich campen wollten, war leider besetzt, so dass wir auf die Insel „Lapinniemi“ zurückkehrten, die uns schon von den ersten zwei Tagen bekannt ist. Das Lager wurde aufgebaut und wir richteten uns für die nächsten Tage ein. Baden und Gesellschaftspiele verkürzten uns die Wartezeit, bis die beiden vom Einkaufen zurück waren und wir gemeinsam Curry mit Reis kochten. Den Abend verbrachten wir wie immer am Lagerfeuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.